Langlaufzentrum Campolongo

Mountainbike, Trekking, Reiten

100 Km lange Loipen entlang die Wege der Almhütten und des Großen Krieges

Centro Fondo
Campolongo

sommer

Hochebene von Asiago

Es ist zweifellos das Reich für Trekking, Mountainbiken, Reiten und das Centro Fondo Campolongo ist eine der faszinierendsten Gegenden der venezianischen Berge.

Das Centro Fondo Campolongo befindet sich im nördlichen Teil des Plateaus, in dem, was Mario Rigoni Stern den „hohen Berg“ nannte.

Hier, auf einer durchschnittlichen Höhe von 1.500 Metern, liegt der Schnee jeden Winter reichlich und an langen Sommertagen können Sie das frische und intensive Grün des Waldes genießen.

Die Wege der Gegend

Sie entfalten sich in einem magischen und suggestiven Szenario, durch das es möglich ist, die Orte des Ersten Weltkriegs zu entdecken, an denen diese Berge Protagonisten der tragischen Kriegsereignisse von 1915-18 waren.

Durch von Grün umgebene Wälder und Weiden ist es möglich, den Altiplano di Vezzena und Luserna (TN) zu erreichen, deren weite und spektakuläre Landschaft sich entlang eines über 100 Kilometer langen Karussells von Wegen öffnet.

Laden Sie die Karte des Campolongo Centers herunter und speichern Sie sie auf Ihrem Gerät, damit Sie sie unterwegs immer bei sich haben können

Die neuste
Vermietungsdienstleistung
der Schutzhütte Rifugio Campolongo

Eine kleine Flotte von Mountainbikes am besten ausgestattet für die Wege im Hochgebirge

Einfache und gesicherte Strecken

Es gibt keinen besseren Weg, einen sanften Berg wie auf der Hochebene von Asiago zu entdecken, als mit dem Fahrrad.

Von der Schutzhütte Rifugio Campolongo aus können Sie über 100 km lange Wege und Strecke erreichen, die alle gesichert und einfach zu befahren sind, da sie keine großen Niveauunterschiede haben. In den kühlen Wäldern von Campolongo radzufahren ist ein einzigartiges Erlebnis, um die Magie der Natur und die Tiefe der Geschichte dieser Berge zu erleben.

Die Schutzhütte Rifugio Campolongo ist mit einer hochwertigen Vermietungsdienstleistung ausgestattet, was Mountainbike betrifft und verfügt über eine kleine Flotte von Fahrrädern, die eigens für die Hochgebirgspisten  ausgestattet wurden.

Zur Entdeckung des Hochgebirges
zu Pferde

durch die Saumpfade des Großen Krieges und die Wege der Transhumanz

Im Sattel!

Die breiten gestampften Wege zu den Almhütten und den Schauplätzen des Großen Krieges ermöglichen es Ihnen, die Zauber und die Schönheit dieser Berge auf am magischesten, freie und abenteuerliche Weise zu entdecken: zu Pferde.

Die fabelhaften Fahrte
mit der Pferdekutsche

die Wege der Almhütten entlang

Die breiten gestampften Wege zu den Almhütten und den Schauplätzen des Großen Krieges ermöglichen es Ihnen, die Zauber und die Schönheit dieser Berge auf am magischesten, freie und abenteuerliche Weise zu entdecken: zu Pferde.